Weiterbildung maßgeschneidert

Ab Dezember 2013 durften wir 8 Monate lang ein börsennotiertes Unternehmen aus Deutschland begleiten mit dem Ziel, den Kurs der unternehmenseigenen Aktien auf legalem Weg positiv zu beeinflussen.

 

An unseren Workshops nahmen die drei Unternehmensvorstände, sowie der für Investor Relation zuständige Mitarbeiter teil. Im Rythmus von zwei Wochen fanden jeweils vierstündige Einheiten statt - abwechselnd in Wien und Zürich. Die gemeinsam erarbeiteten Erkenntnisse wurden vom Unternehmen auch zwischen den 14tägigen Workshops sukszessive umgesetzt. So konnten die gemeinsam erarbeiteten Ziele erreicht werden.

Die folgende Broschüre zeigt Auszüge aus unserem Impulsworkshop vom Dezember 2013. Die hier von uns aufgezeigten Möglichkeiten waren der Auslöser für die Entwicklung eines individuellen, stimmigen und somit umsetzbaren Weges für unseren Kunden!

 

So bringt maßgeschneiderte Weiterbildung einen direkt umsetzbaren Mehrwert - gerne auch für Ihr Unternehmen! Bitte nutzen Sie zur Kontaktaufnahme das untenstehende Kontaktformular!

Impulsworkshop zur maßgeschneiderten Weiterbildung ...

ePaper
... Potential der Kursentwicklung der AUTO AG.
Aus Gründen der Diskretion haben wir die Unterlage anonymisiert, sodass keine Rückschlüsse auf unseren Kunden gezogen werden können.

Teilen:

Weitere Beispiele maßgeschneiderter Weiterbildungsmaßnahmen

  • BMD NTCS (Module Finanzbuchhaltung, Kontoauszugsverbuchung) für Unternehmensgruppe aus Oberösterreich: Wöchentliche Schulungen zu konkreten Themenstellungen, mittels Videotelefonie und Anydesk - Zielstellungen:
    • Direkt anwendbares Wissen in Theorie und Praxis
    • BMD-Zertifizierung der Mitarbeiterin, in Kooperation mit BMD
  • Liquidität für dynamisches Wachstum durch Beteiligung und Hebelfinanzierung für Familienunternehmen aus Wien: wöchentliche Workshops (vor Ort und Videokonferenzen) unter Einbeziehung der Unternehmerfamilie und der Schlüsselarbeitskräfte - Ergebnisse:
    • Operatives Geschäft wurde in eine eigene Gesellschaft gegliedert
    • Investorenbeteiligung an der operativen Gesellschaft, Hebelfinanzierung (AWS double Equity)
    • Anlagevermögen (auch Immobilien) verbleibt im alleinigen Eigentum der Unternehmerfamilie
    • Trennung von Vermögen und operativem Risiko = Risikominimierung für die Unternehmerfamilie
    • Investor beteiligt sich an der Zukunft des operativen Geschäfts, jedoch nicht am Anlagevermögen des Unternehmens = Win Win Situation für Investor UND Unternehmerfamilie
    • Optimierung der Finanzierungsstruktur der Unternehmensgruppe

 

Für die Beispiele mit österreichischen Unternehmungen wurde zumindest Teilweise das Instrument der Bildungskarenz, sowie andere Fördermöglichkeiten genutzt.

Offener Workshop

Die Zeiten, in denen es ausreichend war, die letzten zwei oder drei Jahresabschlüsse der Bank vorzulegen, um einen Kredit zu erhalten, sind vorbei. Ebenso sind jährliche Rah-menverlängerungen längst keine Routinevorgänge mehr, sondern werden mit der Vor-lage von Unterlagen, welche die Vergangenheit und die Zukunft abzubilden vermögen, verknüpft. Wie es durch entsprechende Unternehmensführung und -kultur, sowie durch ein integriertes Rechnungswesen (Stichwort: Digitalisierung) Kleinbetriebe gelingen kann, auch die Hausbank von den eigenen Vorzügen zu überzeugen und dadurch entsprechend mit Liquidität unterstützt zu werden, darum geht es in unserem Workshop "Mein Weg zur Unternehmensfinanzierung - den Blickwinkel der Hausbank einnehmen!"

 

Zur Inspiration finden Sie Auszüge aus unserem Manuskript zum Workshop!

Auszüge aus dem Manuskript zum Workshop ...

ePaper
... "Mein Weg zur Unternehmensfinanzierung - den Blickwinkel der Bank einnehmen!"

Teilen:

Unser Workshop wird aktuell in Kooperation mit Banken in NÖ, OÖ, Wien und der Steiermark angeboten. Gerne geben wir Ihnen Termine in Ihrer Nähe bekannt. Bitte nutzen Sie zur Kontaktaufnahme das untenstehende Formular.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Terminanfrage zum Workshop "Mein Weg zur Unternehmensfinanzierung - den Blickwinkel der Bank einnehmen!

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RE-Education - Das Ausbildungsinstitut der RE-Consult GmbH. Alle Rechte vorbehalten.